Sonstiges

Weltkulturerbe Zollverein in Essen

die ehemalige Hauptverwaltung der Zeche

Sukzessive Sanierung des Gebäudes

Das ehemalige Verwaltungsgebäude befindet sich seit 1995 in der Hand einer privaten Stiftung.

Das Gebäude ist Teil des Ensembles Zeche Zollverein und damit denkmalgeschütztes Weltkulturerbe.

Durch eine brandschutz- und technische Sanierung wurde das Verwaltungsgebäude 1995 wieder benutzbar gemacht.

Die Büroflächen sind zum großen Teil fremdvermietet. 

Seit 2004 wird das Gebäude sukzessive dort instand gesetzt, wo es dringend erforderlich ist:

 

Die im wesentlichen duchgeführte Sanierungsmaßnahmen sind:

  • Errichten einer 2. inneren Fensterebene
  • Einbau einer Wärmedämmung in der Dachdecke zwischen Mansarde und nicht ausgebautem Dachgeschoss mit zusätzlichen statischen Maßnahmen und Einbau einer ebenen neuen Rohdecke zur Aufnahme von Lasten für eine volle Nutzung des Dachgeschosses
  • Errichten von neuen Nutzungs- und Vermietungsabschnitten
  • Erneuern der Dachdeckung, Sicherung der Natursteinfassaden-elemente, der Laterne mit Fördermitteln des Denkmalförder-programms des Landes NRW in zwei Bauabschnitten. Die Grat- und Firstziegel wurden handgeformt und entsprechen dem Ursprung von 1910 (siehe download).
  • Projektentwicklung und Planung einer Wohnanlage auf dem übergroßen Grundstück zur Steigerung der Einnahmen.

Jahr

seit 2004 - 2012.

 

Die Stiftung Zollverein kauft das Haus und führt es unter eigener Regie weiter. Eine Zusammenarbeit geschieht durch Einführung eines Fremdarchitekten, nicht.

Dokumentation der Gratziegelherstellung
mit freundlicher Genehmigung der Friesländischen Ziegelmanufakur
Dokumentation Dachziegelherstellung.pdf
PDF-Dokument [4.8 MB]

Fassadensicherung, Wohn- und Geschäftshaus

Sicherung einer Natursteinfassade durch Verankerung an rückwärtiger tragender Schale.

Die 50cm dicke Kalksteinfassade wies Bewegungen durch hinterläufiges Wasser an tragenden Stellen auf. Sicherung der Fassade zur Abwehr von Gefahren.

 

iNTERESSANTES

Hier geht es zum

online Architekturführer

oder

Architektur Ruhr

durch RuhrPolis

 

HIER GEHT ES ZU

LEGO architecture !

 

Filmempfehlung:

das Haus Tugendhat von L.M. van der Rohe:

http://tugendhat.pandorafilm.de/

 

VERKAUF von:

7 Einfamilienhäusern in  BOCHUM-WERNE,

Rüpingsweg :

7 Einfamilienhäuser in BO-WERNE

Das "Haus Leithe" ist das älteste Haus in Gelsenkirchen. Zur Zukunft haben wir uns Gedanken gemacht und ein Gebot aufgestellt, was keine Beachtung fand. Nun wurde es an einen fremden Bieter verkauft. Was daraus wird, beobachten wir mit großem Interesse.

 

Weitere Vorhaben unter:

Projektentwicklung

Maisonettewohnung

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

T.   0209. 17 77 07. 31

F.   0209. 17 77 07. 41

H.   0171 . 27 65 777

 

E-Mail

info@ruhrpolis-architekten.de

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

letzte Aktualisierung am 20.02.2018

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RuhrPolis Architekten

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail